Baugruppe-Saalbachpark.png

Willkommen bei unserem 

letzten Baugruppen-Projekt

Baugruppe "Am Saalbach-Park" in Bruchsal

 
Modern Kitchen

HABEN SIE LUST, BAUHERR IN EINER KLEINEN GRUPPE ZU WERDEN, MIT EIGENEN KREATIVEN VORSTELLUNGEN?

Ge­mein­sam zu bau­en, ist in­zwi­schen auch in Deutsch­land po­pu­lär ge­wor­den und hat die ideo­lo­gi­sche Ecke der so­zia­lis­ti­schen Kol­lek­ti­ve und end­los ba­sis­de­mo­kra­ti­schen "Müs­lik­nus­pe­rer" längst ver­las­sen. Mit den Bei­spie­len: Frei­burg-Vau­ban, Tü­bin­gen-Fran­zö­si­sches Vier­tel, Karls­ru­he-Ge­rold­sä­cker oder der Bahnstadt in Bruchsal fin­den sich mitt­ler­wei­le auch ei­ni­ge pro­mi­nen­te Bei­spie­le in Ba­den-Würt­tem­berg. Nie­der­län­der, Dä­nen und Ös­ter­rei­cher prak­ti­zie­ren Bau­grup­pen schon über län­ge­re Zeit als ge­leb­ten Aus­druck der Bür­ger­be­tei­li­gung in der mo­der­nen Stadt­ent­wick­lung.

Bau­grup­pen stär­ken auf län­ge­re Sicht die so­zia­le Mi­schung in Quar­tie­ren und sind glei­cher­ma­ßen für Normal­ver­die­ner, den "klas­si­schen Häus­le­bau­er" und ver­mö­gen­de Bau­her­ren in­ter­es­sant. Die Kom­bi­na­ti­on aus ho­hem ge­stal­te­ri­schen Spiel­raum, Iden­ti­fi­ka­ti­on mit dem Quar­tier und ein lang­fris­ti­ges In­ter­es­se am Stand­ort schaf­fen ein In­no­va­ti­ons­po­ten­ti­al, was oft­mals zu Vor­rei­tern in der Stadt­ent­wick­lung wird und auf an­de­re Quar­tie­re aus­strahlt. Der Wunsch, in den ei­ge­nen 4 Wän­den woh­nen zu wol­len und dies nicht mehr in gleich­för­mi­gen Tra­ban­ten­städ­ten vor den To­ren der Kern­stadt mit lan­gen An­fahrts­we­gen zur City kann in ei­nem in­ner­städ­ti­schen Bau­grup­pen­pro­jekt oft deut­lich in­di­vi­du­el­ler und kos­ten­güns­ti­ger rea­li­siert wer­den als durch den klas­si­schen Woh­nungs / Haus­kauf oder als auf sich al­lein ge­stell­ter Ein­zel­bau­herr.

Wir be­glei­ten Sie durch die ver­schie­de­nen Pha­sen des Pro­jek­tes von der pla­ne­ri­schen Kon­zep­ti­on über die grup­pen­dy­na­mi­schen Pro­zes­se des "Zu­sam­men­fin­dens", der Rea­li­sie­rung des Bau­vor­ha­bens bis zur Über­ga­be des fer­ti­gen Ob­jek­tes. Un­ter­stützt durch die Mög­lich­kei­ten der mo­der­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on bie­ten wir Ih­nen Wahl­mög­lich­kei­ten an ver­schie­de­nen Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Ih­res Wunsch­ob­jek­tes, wel­ches in ge­mein­sa­men Pro­jekt­be­sprech­nun­gen Stück für Stück der Rea­li­sie­rung zu­ge­führt wird.


In­ter­es­sier­ten Bau­her­ren emp­feh­len wir zur er­gän­zen­den In­for­ma­ti­on die öf­fent­lich zu­gäng­li­chen In­for­ma­tio­nen zu "Bau­grup­pen" im In­ter­net - viel­leicht ha­ben Sie auch ein ehe­ma­li­ges Bau­grup­pen­mit­glied im Freun­des- oder Be­kann­ten­kreis oder Sie neh­men ein Fach­buch zur Hand, z.B. "Bau­ge­mein­schaf­ten im Süd­wes­ten Deutsch­land", Her­aus­ge­ber LBS Stif­tung Bau­en und Woh­nen oder das "Hand­buch Bau­ge­mein­schaf­ten" aus dem Blott­ner - Ver­lag so­wie wei­te­re Fach­li­te­ra­tur. 

Wir freu­en uns auf Ihre An­fra­ge.

Ger­ne ge­stal­ten wir ge­mein­sam mit Ih­nen Ih­ren in­di­vi­du­el­len Wohn­wunsch.